Yoga und Rückenfit
Abseits meiner Hochzeit bin ich momentan sehr glücklich darüber, dass ich mein Medikament nur noch drei Mal wöchentlich statt täglich injizieren muss. Das ist eine spürbare Lebenserleichterung. Trotzdem merke ich, dass die täglichen Probleme (Drehschwindel) mit Fortschreiten der Krankheit auch nicht besser werden.

Aber dagegen hilft mir Yoga und Rückenfit im Fitnessstudio, da dabei immer sehr viele Übungen auf nur einem Bein stehend ausgeführt werden.

Alle anderen Teilnehmer können das - ich falle halt immer um. Aber die anderen wissen warum das so ist ...