Schnelle Suppe für Extramüde
Heute schreibe ich euch mal ein wirklich einfaches „MS-Kochrezept“. Mich quält ja täglich die Müdigkeit und weil ich manchmal plötzlich zu müde bin, esse ich oft ungesündere Lebensmittel (heißt Zucker), damit ich entweder noch kurz durchhalte oder einfach schnell meinen Hunger los werde (Apfel, Karotte usw... probiert aber der Hunger verschwindet da auch nicht).

Zusätzlich habe ich ja noch das "schöne" Histaminproblem, das mir auch nicht erlaubt einfach ein Fertigprodukt oder sonstiges aufzumachen und schnell zu essen. Heißt - ich muss täglich frisch kochen. Das ist gesund (alle Lebensmittel unverarbeitet - Gemüse) aber auch anstrengend.

Und jetzt kommt hier ein wirklich unkompliziertes und sehr schmackhaftes Rezept, das euch bereits auf den Herbst vorbereitet.

Geht wie folgt vor:
Hokkaido Kürbis (nur Kerne entfernen, grob zerkleinern, Schale kann dran bleiben)
Kartoffel, Zwiebel, Salz,
alles grob schneiden,
ab in den Topf,
kurz anschmoren mit etwas Kokosfett (das Gute nativ- somit mit etwas Kokosnussgeschmack, jedes andere Öl geht auch)
Wasser dazu,
erst wenn das Wasser kocht salzen (sonst braucht das Wasser länger bis es kocht)
Kochen lassen bis alles durch ist,
pürieren und fertig.

Man kann etwas Schafskäse darauf streuen und dazu etwas Brot essen.
Lasst es euch schmecken :)!