Meine MS
Vor zwei Monaten hatte ich einen MRI Termin. Dabei kam raus, dass meine MS zur Zeit total stabil ist und ich keine Anzeichen einer entzündlichen Aktivität im Gehirn und im Rückenmark habe. Aber die multiplen Entmarkungsherde, die bis zu 15 mm groß sind, bleiben natürlich da. 
 
Trotzdem ist das ein eindeutiges Indiz, dass meine Vorgehensweise bezüglich der MS wahrscheinlich der richtige Weg war. Ich spritze ja täglich subkutan, ich lasse mir präventiv einmal pro Jahr  drei mal tausend Milligramm Cortison iv verabreichen und ich versuche so viel Sport wie möglich zu betreiben.

Hört sich ja recht einfach an ... ;)